NANU

 17,60

Hans Helmut Hiebel

NANU

Die dritte längere Geschichte

Das vorliegende Buch und die beiden vorangegangenen „längeren Geschichten“ (Und keine Wiederkehr, 2010; Gelbes Gelächter, 2014) stellen – als Trilogie – zusammen eine romanartige Lebensgeschichte dar, die von der frühen Kindheit und der Heimatvertreibung aus Tschechien zum Beginn des Germanistikstudiums, zur Promotion und Habilitation in Erlangen und zur Universitätslehre in Graz führt.

Teilen Sie diesen Beitrag!

Beschreibung

NANU

Die dritte längere Geschichte

von Hans Helmut Hiebel

Das vorliegende Buch und die beiden vorangegangenen „längeren Geschichten“ (Und keine Wiederkehr, 2010; Gelbes Gelächter, 2014) stellen – als Trilogie – zusammen eine romanartige Lebensgeschichte dar, die von der frühen Kindheit und der Heimatvertreibung aus Tschechien zum Beginn des Germanistikstudiums, zur Promotion und Habilitation in Erlangen und zur Universitätslehre in Graz führt. Reiseabenteuer und Frauenbeziehungen lockern die drei Bände auf. In Nanu wird die Zeit der Studentenbewegung um 1968 geschildert, die Mitgliedschaft im SDS sowie Studium und Lehre an der University of Sussex (Brighton). Nanu endet mit der Berufung an die Karl-Franzens-Universität Graz. Die Struktur der drei Texte ist die eines Bildungsromans mit Elementen des Missbildungsromans, wobei Bildung und Missbildung sich die Waage halten.

 

Preis: AT € 17,60 / DE € 17.12

Seiten: 168

ISBN13: 978-3-902901-81-1

Erscheinungsdatum: 21.09.2015

Sprache: Deutsch

Format: 20,0 x 12,0 cm; flexibler Einband (Paperback)

Teilen Sie diesen Beitrag!
Foto: © Ulrike Rauch
Teilen Sie diesen Beitrag!