Welt. Krieg. Götter. Grenzen.

 18,70

Hedwig Wingler

Welt. Krieg. Götter. Grenzen.

Von den hier wiedergegebenen 19 Buchvorstellungen erschienen 17 zuerst in den „manuskripten“, zwei weitere wurden in der Wiener Zeitschrift „Zwischenwelt“ publiziert. Hedwig Wingler hat immer nur, seit vielen Jahrzehnten, über Bücher geschrieben, die ihr lesenswert und wichtig waren. Verrisse hat es nicht gegeben, auch keine bevorzugte literarische Gattung.

Teilen Sie diesen Beitrag!

Beschreibung

Welt. Krieg. Götter. Grenzen.

Über Bücher und ihre Orte.

von Hedwig Wingler

Von den hier wiedergegebenen 19 Buchvorstellungen erschienen 17 zuerst in den „manuskripten“, zwei weitere wurden in der Wiener Zeitschrift „Zwischenwelt“ publiziert. Hedwig Wingler hat immer nur, seit vielen Jahrzehnten, über Bücher geschrieben, die ihr lesenswert und wichtig waren. Verrisse hat es nicht gegeben, auch keine bevorzugte literarische Gattung. Die Bandbreite reicht von Romanen über historische bzw. autobiografische und dokumentarische Werke bis zu essayistischen „Büchern des Fragens“ und zu einem Gedichtband mit fast epischer Perspektive. Es sind 15 im Original deutschsprachige Bücher sowie vier Übersetzungen aus dem Georgischen, Ungarischen, Italienischen und amerikanischen Englisch. Alfred Kolleritsch betont in seinem Nachwort, der Bezug zu zeitgeschichtlichen Themen sei allen hier besprochenen Büchern gemeinsam. Die Romane wie die dokumentarischen und historischen Arbeiten nehmen gesellschaftlich-politisch relevante Inhalte auf, um unserer Gegenwart einen Spiegel vorzuhalten. Dies gilt insbesondere für die Werke mit Schauplatz Österreich.
Die besprochenen Bücher sind von: Werner Tom Angress; Jürgen Becker; Roberto Calasso; István Eörsi; Sherko Fatah (3); Margit Franz und Heimo Halbrainer; Barbara Frischmuth; Arno Geiger; Walter Kappacher; Ursula Krechel (2); Tamta Melaschwili; Richard Obermayr; Saul K. Padover; Hanspeter Padrutt; Peter Waterhouse; Paul Wühr.

 

Preis: AT € 18,70 / DE € 18.19

Seiten: 264

ISBN13: 978-3-902901-97-2

Erscheinungsdatum: 11.01.2016

Sprache: Deutsch

Format: flexibler Einband (Paperback)

Teilen Sie diesen Beitrag!
Foto: © Agathon Koren
Teilen Sie diesen Beitrag!