Er wünscht sich des Himmels Tuch

von Hugo Keiper

 22,00

Jetzt vorbestellen! Versandkostenfreie Lieferung bei Erscheinen (16. Oktober 2020).
  • Profunde Werkanalyse, basierend auf einem breiten, interdisziplinären Textverständnis.
  • Wahre Schätze literaturwissenschaftlicher Betrachtungen – inspiriert und ungewöhnlich.
  • Mit einem Vorwort von Manfred Mixner und Beiträgen von Bernhard Hüttenegger und Alfred Paul Schmidt.

 

Jetzt versandkostenfrei!

Teilen Sie diesen Beitrag!

Er wünscht sich des Himmels Tuch

Über Autoren und ihre Werke

von Hugo Keiper

Herausgegeben von Anita Keiper

Der renommierte und querdenkende Literaturwissenschaftler Hugo Keiper hat sich immer wieder kritisch zum Zustand der Literatur geäußert, und zwar sowohl als großer Wissenschaftler und begnadeter Forscher als auch als Literaturliebhaber und stets voller Wertschätzung und Wohlwollen gegenüber jedem Autor, jeder Autorin. Immer nah am Verlagsgeschehen, verfasste er eine Reihe von Essays in Form von Einführungen, Nachworten, Vorträgen und Laudationes zu vier Autoren der edition keiper (Bernhard Hüttenegger, Manfred Mixner, Alfred Paul Schmidt und Joachim J. Vötter), die wahre Schätze literaturwissenschaftlicher Betrachtungen darstellen und die wir in diesem Band gesammelt zugänglich machen.

Keiper wusste die Verfahren der Literaturwissenschaft „höchst inspiriert” zu nutzen, erläutert Alfred Paul Schmidt in seinem Beitrag, und Bernhard Hüttenegger sieht in der Zusammenarbeit mit Keiper ein „selten erlebtes, nicht mehr erhofftes, bis in die Nuancen und Details meines Werks reichendes Verständnis meiner Arbeit”.

ISBN13: 978-3-903322-14-1

Erscheinungsdatum: 16.10.2020

Seiten: ca. 250

Sprache: Deutsch

Format: 20,0 x 12,0 cm; Hardcover

Teilen Sie diesen Beitrag!
Foto: Sissi Furgler

Teilen Sie diesen Beitrag!