Mama!! Wie es ist. Wie es war.

(Brief-)Roman

von Andrea Wolfmayr

„Mama hat was Süßes. Und was Bitteres. Ihr Leben war süß, ihr Leben war bitter. Ihr Leben war arm, ihr Leben war unendlich reich.“ (Andrea Wolfmayr)

Andrea Wolfmayr legt hier ein Buch der Liebe vor … aber nicht nur der Liebe. Denn ganz so einfach lässt sich ein Buch, das eine Tochter für (oder über) ihre Mutter schreibt, nicht auf dieses eine Wort reduzieren. Es ist darüber hinaus auch ein Buch der Wut, der Trauer und des Entsetzens. Über den Tod und über das Leben.

Der einzig richtige Titel für dieses Buch kann deshalb nur MAMA!! lauten. Mit zwei Rufzeichen.

Preis: AT € 24,00 / DE € 23,35

ISBN13: 978-3-903322-27-1

Erscheinungsdatum: 23.04.2021

Seiten: ca. 320

Sprache: Deutsch

Format: 20,0 x 12,0 cm; Pappband

Leseprobe

2 Bewertungen für Mama!! Wie es ist. Wie es war.

  1. Büchertante

    Eines der besten “Mutter-Bücher”, die ich je gelesen habe. Wolfmayr braucht den Vergleich mit großen Namen nicht zu scheuen – sie hat selbst einen großen Namen. WENN man sich für Familiengeschichten, genauer: Eltern-Kind-Beziehungen interessiert, dann ist “MAMA!!” genau die richtige Lektüre. Mehr als ein Erinnerungsbuch – ein Buch der Liebe und der schmerzvollen Wahrhaftigkeit.

  2. Vielleser

    Franz Zebinger, 26. Juni 2021
    Selten hat mich in letzter Zeit ein Buch so bewegt wie „MAMA!!“ von Andrea Wolfmayr. Eigentlich ist es die Geschichte eines Verlustes, einer tiefen Traumatisierung und einer allmählichen Loslösung. Die Autorin setzt nach dem Tod ihrer Mutter jahrelang das Gespräch mit ihr fort, indem sie ihr Briefe schreibt – ganz als ob sie noch am Leben wäre. Dann kommt irgendwann der Moment, wo sie feststellen kann: „…Ich hab endlich loslassen können – und zugleich hast du losgelassen.“

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu