KINDERBOMBER / MOORSOLDAT

von Christine Teichmann

 22,50

Jetzt vorbestellen! Versandkostenfreie Lieferung bei Erscheinen (25. September 2020).
  • Teichmann erhebt eine politische Stimme, die mit feinem Gespür einen Weg zur Aufarbeitung nationalsozialistischer Geschehnisse zeichnet.
  • Die Realität heutiger Familien, verknüpft mit den traumatischen Erlebnissen der Vätergeneration während des Zweiten Weltkrieges.
  • Für Schulen empfohlen!

Jetzt versandkostenfrei!

Teilen Sie diesen Beitrag!

KINDERBOMBER / MOORSOLDAT

von Christine Teichmann

Der siebzehnjährige Theo bekommt seine Zerrissenheit nicht in den Griff und nähert sich rechtstendierenden Gruppen und Aussagen an. So wirklich wohl fühlt er sich in der rechten Szene jedoch nicht. Wenn er seine Mutter, die an Multipler Sklerose erkrankt ist, im Heim besucht, trifft er meist auf Manoli, einen über neunzig Jahre alten Mann, der das KZ überlebt hat und als Jugendlicher „Moorsoldat” im Emsland gewesen ist. Dort, wo 1933 die antifaschistische Hymne „Wir sind die Moorsoldaten” entstand. Manoli beschönigt nicht und schont sich auch in der Erinnerung nicht, und so kann, langsam und mit zähem Ringen, eine Annäherung zwischen den beiden Männern entstehen, eine Verständigung zwischen einem jungen Menschen von heute und jemandem, der das beinahe wieder Vergessene und nicht wirklich Aufzuarbeitende tatsächlich erlebt hat. Sensibel und spannend!

ISBN13: 978-3-903322-15-8

Erscheinungsdatum: 25.09.2020

Seiten: ca. 216

Sprache: Deutsch

Format: 20,0 x 12,0 cm; Hardcover

Teilen Sie diesen Beitrag!
Foto: Jakob Kielgaß

Teilen Sie diesen Beitrag!