Wilfert und der Schatten des Klapotetz

 18,70

Wilfert und der Schatten des Klapotetz

Ein Südsteiermark-Krimi

Ein fast gescheiterter Mittdreißiger glaubt, endlich seine Berufung gefunden zu haben: Wilfert wird jetzt nämlich Privatdetektiv. Dazu fehlen ihm nur ein Plan, etwas Geld und noch besser: ein Fall. Der Fall läutet eines Tages in Gestalt von Annegret an seiner Tür, die an Prosopagnosie leidet – sie kann sich keine Gesichter merken. Nicht einmal das ihres Ehemannes, eines angesehenen Kellermeisters.

Teilen Sie diesen Beitrag!

Beschreibung

Wilfert und der Schatten des Klapotetz

Ein Südsteiermark-Krimi

von Andrea  Stift

Ein fast gescheiterter Mittdreißiger glaubt, endlich seine Berufung gefunden zu haben: Wilfert wird jetzt nämlich Privatdetektiv. Dazu fehlen ihm nur ein Plan, etwas Geld und noch besser: ein Fall. Der Fall läutet eines Tages in Gestalt von Annegret an seiner Tür, die an Prosopagnosie leidet – sie kann sich keine Gesichter merken. Nicht einmal das ihres Ehemannes, eines angesehenen Kellermeisters. Der obendrein bald unter höchst verdächtigen Umständen den Tod findet. Zur Recherche muss Wilfert in die Südsteiermark, wo er sowohl die Liebe als auch das hässlichste Regal der Welt entdeckt. Außerdem lernt er, dass auch Privatdetektive ab und zu aufs Klo müssen, wie hilfreich eine kluge Brieftaube zur rechten Zeit am rechten Ort sein kann und – was ein Klapotetz ist. (www.editionkeiper.at)

 

Preis: AT € 18,70 / DE € 18.19

Seiten: 192

ISBN13: 978-3-902901-22-4

Erscheinungsdatum: 04.10.2013

Sprache: Deutsch

Format: 20,0 x 12,0 cm; Paperback; Buch flexibler Einband (Paperback)

Teilen Sie diesen Beitrag!