G-Punkt des Universums

 17,60

Günter Eichberger

G-Punkt des Universums

Aus der Stadtchronik eines Flaneurs

Graz, wie es sich in diesen Texten offenbart, ist eine muntere Schlafstadt, unter deren Tuchent es hoch hergeht. Ihre Vorreiterrolle hat sie seit der Volkserhebung immer wieder bewiesen, so ist sie schon vor der Weltwirtschaftskrise pleite gewesen.

Teilen Sie diesen Beitrag!

Beschreibung

G-Punkt des Universums

Aus der Stadtchronik eines Flaneurs

von Günter Eichberger

Graz, wie es sich in diesen Texten offenbart, ist eine muntere Schlafstadt, unter deren Tuchent es hoch hergeht. Ihre Vorreiterrolle hat sie seit der Volkserhebung immer wieder bewiesen, so ist sie schon vor der Weltwirtschaftskrise pleite gewesen. In Form einer Chronik der letzten sechs Jahre wird hier Geschehenes bis zur Unkenntlichkeit verzerrt und frei Erfundenes bestechend wahrheitsgetreu wiedergegeben. Ein Stadtporträt mit einem Stich ins Dunkelgrau, eine Komik nahe am Grauen, denn anmanchen Tagen ist die Stadt ganz einfach verschwunden und beim Blick in den Spiegel erkennt der Flaneur schaudernd das Gesicht des Bürgermeisters.

 

Preis: AT € 17,60 / DE € 17.12

Seiten: 229

ISBN13: 978-3-9502761-1-4

Erscheinungsdatum: 16.11.2009

Sprache: Deutsch

Format: 20,4 x 14,3 cm; Paperback; Buch (nicht weiter definiert)

Teilen Sie diesen Beitrag!
Foto: © Archiv Günter Eichberger

 

Teilen Sie diesen Beitrag!