Stift, Andrea

Stift, Andrea

Andrea Stift wurde 1976 in Spielfeld geboren. Seit dem Studium (Germanistik und Sprachwissenschaft) lebt sie als freie Schriftstellerin mit ihrer Familie in Graz und Wien. Stift schreibt für verschiedene Magazine, Tageszeitungen und Literaturzeitschriften, von 2005 bis 2012 war sie Redaktionsmitglied der Literaturzeitschrift manuskripte. Übersetzungen ihrer Kurzprosa gibt es ins Englische, Französische, Slowenische, Spanische, Estnische, Niederländische und Serbische. Stift erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien, zuletzt den Theodor-Körner-Preis für Wissenschaft und Kultur 2012 und ein Reisestipendium des bm:ukk 2013. 2012 erschien in der edition keiper ihr Erzählband Elfriede Jelinek spielt Gameboy. (Blog & Homepage: www.andreastift.at)

Foto: © Claudia Burr

Teilen Sie diesen Beitrag!