Beichte eines alten Narren

 20,00

Bernhard Hüttenegger

Beichte eines alten Narren

Bernhard Hütteneggers neuer Roman ist die Geschichte eines Dichterlebens, verwoben mit der spannungsvollen Beziehung zweier schwieriger Partner. In der Ich-Form gehalten, entwirft dieser Künstlerroman zugleich ein vielschichtiges, provokantes Panorama Österreichs ab den 1960er-Jahren, mit Schwerpunkt auf Graz, der Steiermark und Wien.

Teilen Sie diesen Beitrag!

Beschreibung

Beichte eines alten Narren

von Bernhard Hüttenegger

Bernhard Hütteneggers neuer Roman ist die Geschichte eines Dichterlebens, verwoben mit der spannungsvollen Beziehung zweier schwieriger Partner. In der Ich-Form gehalten, entwirft dieser Künstlerroman zugleich ein vielschichtiges, provokantes Panorama Österreichs ab den 1960er-Jahren, mit Schwerpunkt auf Graz, der Steiermark und Wien. All dies ist illusionslos beobachtet und in prägnant-pointierter Sprache, die den Leser/die Leserin in ihren Bann schlägt, glänzend erzählt. Nicht zufällig trägt der Roman seinen Titel, denn der Erzähler – ein Schriftsteller und Künstler der widerständigen Sorte, der sein Leben in schonungsloser Offenheit Revue passieren lässt – sieht sich selbst unverkennbar als „alten Narren“.

Preis: AT € 20,00 / DE € 19.45

Seiten: 160

ISBN13: 978-3-903144-09-5

Erscheinungsdatum: 15.03.2017

Sprache: Deutsch

Format: 20,0 x 12,0 cm; Gebunden; fester Einband (Hardcover)

Teilen Sie diesen Beitrag!
Foto: © Karl Baumgartner

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag!