Puntschart, Ulla

Puntschart, Ulla

Ulla Puntschart, geb. in Bruck/Mur, aufgewachsen in Kindberg im Mürztal. Sie studierte Kunstgeschichte an der Karl-Franzens-Universität Graz und arbeitete langjährig in der Kunstvermittlung. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Stadtgeschichte, Architekturtheorie, Kulturanthropologie, Kunst im öffentlichen Raum und zeitgenössische Kunst. 1997 erschien ihr erstes Buch, über die demolierten Baudenkmale von Graz. Es folgte 2003 ihr Buch über Stadtutopien und Idealstadtkonzepte des 18. und 19. Jahrhunderts. Dazwischen und seither wirkte sie in zahlreichen Sammelpublikationen mit und betätigte sich als Buchrezensentin. Mit Der Hort der Gepiden legt sie ihr Romandebüt vor.

Foto: © Peter Purgar

Teilen Sie diesen Beitrag!