Über das Licht gedreht

Roman

Hanna, Ehefrau des eloquenten Immobilienmaklers Bruno Behringer, ist mit ihrem Baby alleine im Auto unterwegs, als sie sich, von Dunkelheit und Regen überrascht, von Erschöpfung übermannt, ein Zimmer in einem kleinen Landhotel nimmt. Warum ist sie seit Tagen ungewaschen und trägt dieselbe schmutzige Jogginghose? Und warum lässt sie ihre Kleine über Nacht alleine im Auto? Wohin ist sie unterwegs und was hat sie vor? Von Beginn an werden wir in den Sog einer leidenschaftlichen, aber brüchigen Beziehung gezogen und fragen uns, wie es möglich ist, sich so nahe zu sein und dennoch so viel voreinander zu verbergen.

Ein Roman über konstruierte Wahrheit und Realitätsverweigerung. Ein Beziehungskrimi ohne Mord – eindringlich, berührend, mysteriös. Ein origineller Plot, spannend bis zur letzten Seite.

 MEHR

Portrait der Autorin

Elke Steiner, geb. 1969, lebt und arbeitet im Burgenland. Unter ihren beruflichen Stationen befinden sich eine Kabelfabrik in Wien genauso wie eine Bank in Südafrika, ein internationales Handelsunternehmen in Wien und London sowie die selbstständige Tätigkeit als Körpertherapeutin. Sie schreibt Kurzprosa und Lyrik und hatMEHR